Freitag, 30. September 2011

Make Up Madness - Musik


JA, ich lebe noch. Man wird's kaum glauben.
In letzter Zeit ist das alles etwas stressig mit Schule & Fahrschule (ja, auch ich hab mich da mal angemeldet) und deswegen ist es hier 'n bisschen still.
ABER ich hab's heute unterkriegen können (bzw. hatte ich keine Lust auf Hausaufgaben ;P) und die heutige Ausgabe der Make Up Madness geschminkt *O*
Das Thema ist "Musik" ... ja.
Was liegt da näher als klassische Noten & all das Zeugs?- Genau, NIX! *muhahaha*



*tadaaaaah*

Und ja, es ist spiegelverkehrt, weil ... weiß auch nicht. :D Anti-Mainstream & so.

Eileen's & Lena's Ausgaben kommen die Tage bestimmt auch noch online.


xoxo!


P.S.: Klassischer geht's doch wirklich nicht! :)




Yann Tiersen - Comptine d'un autre été.

Montag, 26. September 2011

MusicMonday #17

Es ist Zeit für den allmonatlichen MusicMonday *yeay*
Heute handelt es sich um ein eher theoretisches Thema, was ich aber nicht allzu schlimm finde, denn es geht um "Die schlimmsten Konstellationen im Musikbiz, die sich hoffentlich niemals zusammenfinden, um gemeinsame Sache zu machen". :D

1. Justin Bieber & Miley Cyrus
Falls dieser Fall eintreten sollte, müsste man sich wohl Sorgen machen, dass die gesamte Teenieschar weltweit von 9 bis 16 Jahre irgendwelche Regierungen stürzen. Die würden ausrasten .. gruselig.

2. Lady Gaga & Britney Spears
Das Musikvideo würde ich mir gar nicht vorstellen wollen :D Und die liebe Frau Spears macht jetzt auch nicht mehr sooo gute Musik ...

3. Xavier Naidoo & [beliebigen Interpreten einfügen]
ich mag den Herrn Naidoo kaum bis gar nicht und das würde auch kein Duett dieser Welt ändern.

4. Dieter Bohlen & Jason Derulo ... (naja, alternativ jeder andere englischsprachige Künstler)
Ich muss ehrlich sagen, dass ich Dieter's Texte manchmal immer sehr fragwürdig und schnulzig und schmalzig und grr!, wenn ich so weiter mache, krieg' ich wieder Songtextdepressionen. Er kann ja meinetwegen gerne mit den Dsds - Siegern 'n Lied aufnehmen (danach hört man von den tollen Gewinnern eh nix mehr..), aber er soll doch bitte bei deutschen Interpreten dann bleiben.

5. Rihanna & Chris Brown
Naja, die Diskussion muss ich nicht mehr anreißen, oder?

Soweit zum theoretischsten (gibt's das Wort?) MusicMonday EVER!
Nächsten Monat wird sich das aber ändern ;)

Habt ihr noch Ideen, wer sich niemals für ein Lied zusammen tun sollte?

xoxo.

Dienstag, 20. September 2011

BWL aka "Gefährliches Halbwissen"

Einen wunderschönen  Tag wünsch ich euch!
Ich wurde gebeten, mal zu erklären, was genau man sich unter dem Unterrichtsfach BWL vorstellen darf und ja .. das kann ich ja mal machen :D

Der "Denkanstoß" kam von Ju mit folgendem Kommentar:
"Bericht mal, was ihr in BWL alles behandelt, würd mich mal voll interessieren :O Weil ich kann mir unter dem Fach nur Zahlen und Wirtschaft vorstellen X__x bissl konkreter wär ned schlecht! :D"
Also: im Prinzip ist BWL pure Wirtschaft. Zurzeit haben wir zum Beispiel grade das Thema Zahlungs- und Lieferverzug und arbeiten auch echt viel mit dem BGB, wovon vielleicht ein paar von euch schon mal gehört haben könnten. Außerdem sind andere Themenbereiche, die da auch behandelt werden, Sachen wie die Unternehmensformen (AG, KG, GmbH + deren Haftung, etc.), Personalbeschaffung (Wie, wo, Stellenbeschreibung, usw..) und das Thema "Kaufvertrag", was wohl superwichtig für die Abschlussprüfung ist .. das meint zumindest mein Lehrer.

Was ich dazu sagen kann, ist: Sobald man kurz den Faden verloren hat, hat man ein ziemlich großes Problem. Alles baut irgendwie auf einander auf und wenn man da einen kleinen Baustein verloren hat, kann man den Turm nunmal nicht zu Ende bauen ... wisst ihr, was ich meine? xD

So, und da meine Erklärung wahrscheinlich zu umständlich war, hier noch mal die Erklärung von unserem BWL-Klassen-Overbrain:
"In BWL lernen wir kaufmännische Abläufe, sowie kaufmännische Analysen, was den Markt, Unternehmensführung und Unternehmsforschung angeht."



Ich hoffe, jetzt haben zumindest 1 oder 2 Leute verstanden, was das alles so ungefähr ist und ja ... :D

xoxo.

Samstag, 17. September 2011

Make Up Madness - Outta Space!



Ja, es geht wieder los! Die Make Up Madness ist aus der Sommer-/Praktikumspause zurück und trägt das Thema "Weltraum".
Jetzt denken bestimmt alle (wie Lena, als ich das Thema verkündete!): "Ohhh, nur silber und grau, wie langweilig!"
NIX LANGWEILIG!
Ich hab mich ein Stück weit an einer Supernova orientiert ... joar. 
Außerdem hab ich 2 Varianten geschminkt (von denen ich die dunkle besser finde), weil ich dachte, dass das All ja zum einen total dunkel und unerforscht ist, aber z.B. so was wie die Milchstraße ja eigentlich dann wieder hell ist.
Ja, ich sollte aufhören, zu denken.
Achja, hab ich schon jemals erwähnt, dass Katy Perry's E.T. mein absolutes Lieblingsmusikvideo ist? *__*

Guckt es euch lieber selbst an

Come to the dark side, we have cookies!


.. die (langweilige) Milchstraßen-Version.

Ein Produktfoto gibt's heute mal nicht (ich habe heute leider kein Foto für dich *höhöhöhö*), denn ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr alles, was ich mir da ins Gesicht geklatscht hab (auf jeden Fall musste irgend so ein Catrice Lidschatten sehr leiden :D).

Eileens Beitrag kommt demnächst, die ist ab Montag auf Klassenfahrt und hat am Wochenende leider keine Zeit.
Und Lena werd ich nächste Woche dazu zwingen ;)

xoxo!

Montag, 12. September 2011

*zirp* ... *zirrrp*

Ja .. Mensch, hier geht's ja grad echt nicht soooo ab, was? *hust*
Das nervt mich grad auch etwas an, aber leider ging's die letzte Woche echt nicht anders. Darf morgen 'ne obersupermegahammerhyperawesome Präsentation über mein Praktikum halten und das geht schön in die BWL Note mit ein ... und ratet mal, wem BWL nicht so ganz liegt ;P
Naja, das wird schon irgendwie.
Außerdem geht die Make Up Madness diese Woche wieder los und es wird .. öhh ... glitzrig (zumindest bei mir :D)

Achja .. und Leute, stellt euch samstagabends NIEMALS!!!! den Wecker auf 10 vor 6, auch wenn ihr denkt, dass es Sonntag ist. Das ist nicht gut ;) ... natürlich spreche ich nicht aus eigener Dummheit Erfahrung ... :D

Irgendwie hat der Post hier jetzt nicht so'n wahnsinnigen Inhalt, aber das passt schon :D

Übrigens warte ich auf meinen goldenen Herbst! So mit bunten Blättern und Herbstsonne .. alles hübsch und so. Und bald ist dann auch wieder Halloween *O* ...
Aber nein, das Wetter spielt ja nicht so richtig mit.

(Warte ... wieso beschwere ich mich eigentlich schon wieder über's Wetter? oô ..)

So, bevor ich in einen Monolog (obwohl sich "Selbstdialog" viel cooler anhört!) auf meinem Blog verfalle ...

... bis die Tage! 

xoxo.

Montag, 5. September 2011

Untitled


Ohne Worte.

Donnerstag, 1. September 2011

5 Gründe, warum es gar nicht so schlecht ist, dass der Sommer vorbei ist

Traurig, aber wahr - der Herbst ist da! (und das reimt sich jetzt auch noch..)
Naja, und um das in etwas Positives umzuwandeln (Always look on the bright side of life, nech?), gibt's hier die Top 5 Gründe, warum es gar nicht so schlecht ist, dass der Sommer vorbei ist.
... 2 x "ist" in einem Satz hört sich echt merkwürdig an :O

1. Man fühlt sich nicht mehr so affig, wenn man abends dasitzt und eine - oder zwei - Tasse(n) Tee trinkt *__*
2. Man muss nicht mehr jeden Tag auf strahlenden Sonnenschein hoffen, den gibt's nämlich nicht mehr. - Hallo Matschpfützen und Laubhügel!
3. Bald gibt's schon Ostersachen in den Läden, die Weihnachtssachen sind ja schließlich schon seit Wochen draußen.
4. Wollstrumpfhosen!
5. Und zu guter Letzt die "noble Blässe" (es sei denn, man geht toasten...). Ist doch schick, wenn niemand von Schneemännern zu unterscheiden ist.




Wundervoll, nicht wahr?

xoxo.

- bitte nicht allzu ernst nehmen ;)